Story & Highlights

Die Geburtstagsfeier der Eifelstrecke

Nach einer „Historic Trophy“ mit vollen Starterfeldern im Juni 2016, stellte sich für den Düsseldorfer Automobil- und Motorsport-Club 05 e.V. im ADAC eine ungewöhnliche aber spannende und neue Herausforderung für das Jahr 2017:

Der legendäre Nürburgring in der Eifel, mit Nordschleife, Grand Prix Kurs, historischem und neuem Fahrerlager - von Jacky Stewart damals ganz zu Recht „Grüne Hölle“ getauft – wird stolze 90 Jahre alt. Zusammen mit einigen Klassik-Kennern, erfahrenen Organisatoren, Rennserien und Fachleuten aus der Szene wird der DAMC 05 die „Geburtstagsfeier der Eifelstrecke“ als Motorsport Meeting mit Klassikern und Oldtimer am Nürburgring im Juni 2017, ausrichten.

Le Mans Start

Neues und frisches Veranstaltungskonzept

Die FHR – Fahrergemeinschaft Historischer Rennsport – ist mit dabei, die Deutsche Tourenwagen Classics startet, die Vorkriegsfahrzeuge kommen wieder, die Youngtimer Trophy ist involviert und auch die Historic Race Events unterstützt. Viele Fachgrößen haben sich für diesen Anlass zusammen gefunden um mit der neuen „Nürburgring Classic“ ab 2017 ein neues und frisches Veranstaltungskonzept umzusetzen.

Formel Monoposto

Offizielle Auftakt-Geburtstags-Veranstaltung

Die „Nürburgring Classic“ wird dabei die offizielle Auftakt-Geburtstags-Veranstaltung mit Klassikern am Nürburgring sein. Sie startet vom 16. – 18. Juni 2017, genau zum neunzigsten Geburtstag des Nürburgrings, denn im Jahr 1927 eröffnete die Rennstrecke am 18. Juni.

Nach der Etablierung wird die „Nürburgring Classic“ jährlich stattfinden - als neues Format – mit einem besonderen, neuen – weil zeitgemäßen - Konzept. Immer verbunden mit viel Oldtimer-Spaß für alle.

Start FHR Langstrecken-Rennen

Rennen der Klassiker-Rennwagen der FHR

Wenn in der „Nürburgring Classic“ die FHR Langstrecken-Starterfelder auf die Strecke gehen, dann fahren diese im „ADAC-Eifelrennen“, benannt nach dem historischen Rennen zur Eröffnung 1927.

Mit der Austragung eines ADAC-Eifelrennens bleibt auch nach 90 Jahren der älteste Titel eines Rennen am Nürburgring erhalten.

Somit bleibt auch der älteste Titel eines Rennen am Nürburgring erhalten und er betitelt in der heutigen Zeit die Rennen der Klassiker-Rennwagen der FHR im 3-Stunden-Langstrecken-Rennen als würdige Nachfolger von Fahrern wie Rudolf Caracciola, Nuvolari, Rosemeyer, Fangio, Stuck, Mass, Wollek, Ludwig, van Ommen – allesamt Sieger in den Eifelrennen der Motorsport-Geschichte am Ring.

Nach vielen Jahren erfolgreicher „Oldtimer Festivals“ und „Jan Wellem Pokal“, nach den Jahren 2013 bis 2016 mit dem Titel der „Historic Tophy“ kommt nun am einzigartigen Eifelkurs mit der neuen „Nürburgring Classic“ zusammen, was zusammen gehört: Die breite Szene der Klassikerbesitzer und Fans, die Oldtimer-Clubs und IGs, die nationalen und internationalen Rennserien und historischer Motorsport ganz besonderer Qualität.

 

historisches Motorradrennen

 

Das Ganze aber immer mit einer gehörigen Portion „Bodenhaftung“. Besonderheit bei der neuen Nürburgring Classic sind die vielen Sonderläufe in denen auch Klassikerbesitzer ohne aufwändig umgebaute Rennfahrzeuge an den Start gehen können.

Und alle zusammen feiern die Themen „Motorsport & Rennen“ , „Leidenschaft & Enthusiasmus“, „Hobby & Lifestyle mit Drivestyle“ in einer neuen attraktiven Mischung: „Nürburgring Classic“.

Sportliche Fahrer mit sportlichen Fahrzeugen können im Sonderlauf „Rennsportwagen und GTs der 50er & 60er Jahre“ starten – in einem Wettbewerb nach GLP-Modus. Oder sie melden sich für den Sonderlauf „Mercedes-Benz 300 SL“ an oder den „Jaguar E-Type, MKII und MKI und XK“-Run. Im Bereich „Teilnehmer“ werden in Kürze die Nennformulare und Beschreibungen eingestellt.

„Sei ein Rennfahrer für ein Wochenende“ heißt der Aufruf an alle Gentlemen-Driver mit klassischen Automobilen und alle Hobby-Oldtimerfreunde. Selber mit Gleichgesinnten zum Fahrer auf der legendärsten Rennstrecke der Welt werden, ist das Ziel.

 

plakat eifelrennen 1927

Highlights 2017 bei der Nürburgring Classic

  • Motorsport-Meeting mit über 12 Rennen und Sonderläufen
  • 3-Stunden Rennen der FHR-Langstrecke und Youngtimer als „ADAC-Eifelrennen“
  • Deutsche Tourenwagen Classics mit ehemaligen DTM und STW – Rennfahrzeugen
  • Motorrad-Sonderlauf-Eröffnungsrennen 1927
  • Elefanten-Rennen der Vorkriegsfahrer
  • Veritas-Treffen und Jubiläumslauf „70 Jahre“
  • Formel-Monoposto der Formel Junior & Historische Grand Prix Wagen
  • Sonderlauf „Rennsportwagen und GT-Fahrzeuge der 50er & 60er Jahre“
  • Historische Tourenwagen Trophy (HTGT)
  • „Kampf der Zwerge“-  Rennen Fiat 500, Abarth TC, Minis, Steyr Puch
  • Historische Formel 2 -  Historic Sports Car Club / HSCC
  • "A gentle drivers trophy" – AGDT – Läufe