Dunlop Langstrecken Meisterschaft

Langstreckenrennen haben in Deutschland eine lange Tradition. Schon 1904 fand in der Taunusstadt Bad Homburg der erste Langstrecken-Wettbewerb, das Gordon-Bennett-Rennen statt. Es wurde eine Strecke von 512 Kilometer auf abgesperrten Straßen zurückgelegt, für die der Sieger knapp sechs Stunden benötigte.

FHR-Dunlop Langstrecken Cup

Pures Racing wie in den 70er und 80er Jahren – das kann man in der YOUNGTIMER TROPHY erleben. Von den Hubraumzwergen wie dem VW Polo/Audi 50 über die Opel Kadett und Ford Escort Meute bis hin zum Gruppe 5 Porsche oder dem legendären BMW M3 aus der DTM. Hier kann man rund 100 Fahrzeuge am Start sehen, welche in zwei Starterfeldern unterwegs sind.

100 Meilen Trophy

Die neue Rennserie „100 Meilen Trophy“ wurde 2017 zum ersten Mal ausgetragen und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Mit dieser Rennserie wird ein konsequenter Ausbau der FHR-Rennserien verfolgt, um den Bedürfnissen der Fahrer, mit aktuelleren Fahrzeugen fahren zu können, nachgegangen wird.

Vorkriegstreffen Elefanten-Rennen

Wieder kommen Sie zurück an den Ring….die Vorkriegsfahrzeuge in der Nürburgring Classic. Zuhause sind die Rennwagen und „Sportgeräte“ im alten Fahrerlager – dem Ort an dem 1927 schon die Teamcars von Caracciola und Co. vorbereitet wurden.

HTGT – Das Sprintrennen

In der „Historische Tourenwagen- und GT-Trophy“ – abgekürzt HTGT genannten Rennserie fahren die Tourenwagen, GT und Rennsportwagen der Baujahre bis 1971.

Gentle Drivers Trophy

Die Rennserie „A Gentle Drivers Trophy“  ehrt auf stilvolle Gentleman-Art-und-Weise eine ganz besondere Epoche des Aufbruchs im Rennsport. Kurz nach Beendigung des zweiten Weltkriegs setzten die europäischen Automobilwerke auf neue Entwicklungen und demonstrierten ihre Fahrzeuge bei internationalen Veranstaltungen.

Grand Prix Track Masters

Bitte weichen Sie aus auf die GLP Nordschleife oder die Experience Nordschleife!Der Grand Prix Kurs am Nürburgring ist Schauplatz für die Gleichmäßigkeitsprüfung im Rahmen der Nürburgring Classic. Wer hier gerne auf Exaktheit und Geschwindigkeit fährt, gehört definitiv in die „GLP Grand-Prix-Track".

Grand Prix Track Masters 2

Am Sonntag gehen die Gleichmäßigkeitsprüfungen bei der Nürburgring Classic auf dem Grand-Prix-Kurs der Eifel-Rennstrecke in die zweite Runde.

Grand Prix Track Masters 3

Am Samstag fahren die Piloten um den Herbert Linge Pokal. Eine spannende Gleichmäßigkeitsprüfung bei der Nürburgring Classic auf dem Grand-Prix-Kurs.

Nordschleifen Experience

Erfahren Sie die Nordschleife. Dieser „natürliche Lebensraum“ für die Klassiker wird nur einmal im Jahr in einer Veranstaltung mit sortenreinen Starterfeldern geöffnet: Im Motorsport-Meeting gibt es als Startmöglichkeit zu gesonderten Zeiten auch wieder die wie Test- und Einstellfahrten oder „freies Fahren“ veranstalteten schnellen Fahrten durch die grüne Hölle als „Nordschleifen Experience“.

Nürburgring Classic Experience - Cannoneer Photography

Nun gut, ganz ohne einige wichtige Fahrvorschriften geht es hier nicht. Die Classic Experience bietet aber den maximalen Fahrspaß ohne Gleichmäßigkeits-Zeitnahme auf der Grand-Prix-Strecke.

Welcome to the Clubs

Bei der Nürburgring Classic steht das komplette Eifeldorf mit Gastronomie, Parkflächen und sanitären Einrichtungen für Clubtreffen zur Verfügung. Das Areal im Eifeldorf wird durch einen Pendelbus-Shuttle mit allen Veranstaltungsteilen der Nürburgring Classic verbunden sein.

Deutsche Tourenwagen Classics

Wieder sind Sie zu Gast in der angestammten Motorsport-Heimat: Die Tourenwagen Classics! Die alten DTM-Boliden kehren in das Reservat zurück, welches auch wirklich am besten zu Ihnen passt: Den legendären Nürburgring.

CANADIAN-AMERICAN Challenge Cup

Der wiederauferstandene Canadian-American Challenge Cup vereint die brutalsten und buntesten Rennboliden aller Zeit aus der CanAm und Interserie von 1966 bis 1974. Schneller als die Formel 1 ihrer Zeit  lassen sie mit donnernden V8-Motoren die glorreiche und goldene Epoche aufleben.

Kampf der Zwerge

Sie sind ausgewachsene Rennwagen, auch wenn mancher dies nur auf den zweiten Blick erkennt: Die Kleinwagen der 1960er und 1970er Jahre verfügen über eine umfangreiche Motorsport-Geschichte. Heute stellen sie im „Kampf der Zwerge“ ein imposantes Starterfeld auf die meist kleinen Räder und sind herzlich willkommen in der Nürburgring Classic.