Nürburgring Classic Masters

Das hat es noch nie gegeben: Den Gesamtkurs des Nürburgring mit Klassikern befahren (und das nicht in einem Rennen!). Die Nürburgring Classic macht es möglich. Das Paket ist ungewöhnlich, wie es ungewöhnlicher und seltener nicht sein kann.

Die XXL Experience auf dem Gesamtkurs

Klassiker, sortenreine Starterfelder, befahren Grand Prix Kurs und Nordschleife in einem. Der Gesamtkurs – so wie er sonst nur im weltweit beachteten 24-Stunden-Rennen oder der VLN Langstrecke befahren wird – wird den Oldtimer zum 90. Jubiläum des Nürburgring geöffnet.

So, wie man in der „Nürburgring Masters Experience“ die Gesamtstrecke befahren kann, wurde der Kurs nur bis zum Umbau des Ring von den legendäre Fahrern der zwanziger bis siebziger Jahre bewältigt.

 

Nürburgring Masters Experience XXL

Alle Informationen und Unterlagen zur Nürburgring Masters Experience XXL:

Classic BMW Nordschleife / Cannoneer Photography

Mit im Starterfeld sind prominente Rennsport-Legenden

Die ursprünglich insgesamt bis etwa 28 km lange „Gebirgs-, Renn- und Prüfungsstrecke“ war in ihrer Urform nur bis 1982 in Betrieb – nur bis 1982 wurde sie in Rennen als  Gesamtstrecke befahren. Sie können diese Fahrt über die „Deutsche Gebirgs-, Renn- und Prüfungsstrecke“ wieder erleben!

Am Veranstaltungssonntag - gleich als Höhepunkt nach dem 3-Stunden Langstrecken-Rennen der FHR – geht es los! 90 Minuten Fahrtzeit – fast 26 sagenhafte Kilometer. Gestartet wird auf der Start-Ziel-Geraden an der Boxengasse und der Haupttribüne.

Einmalig wird diese Chance sein – einmalig wird auch der Tagesabschluss gefeiert: So wie es sich gehört – in der „Langstrecken-Bar“ am Nürburgring. Hierhin lädt das Orga- und Rennleitungsteam dann alle Starter der „Nürburgring Masters Experience“ ein... und spendiert an diesem Abend die Getränke. Und die prominenten Fahrer sind ebenfalls mit dabei, wenn über Erlebnisse berichtet und Benzin geredet werden kann.

Steinmetz Opel Commodore / Cannoneer Photography

Die Fakten

  • 90 Minuten Fahrt auf dem Gesamtkurs. Fahrer- und Beifahrer sind zugelassen.
  • Das Mindestalter für Fahrer: Dieser muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  • Beifahrer müssen das 12. Lebensalter vollendet
  • Der Fahrer muss im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis mindestens der Stufe B sein und diese vor dem Start vorlegen.
  • Zugelassen sind Fahrzeuge bis Modelljahr 1987.
  • Fahrzeuge der Fahrzeugbaureihen mit Modellen auch aus späteren Jahren - aber der Typeneinführung vor oder bis 1987 – können nach Prüfung durch den Veranstalter u.U. auch zulassen werden.
  • Teilnehmen an der Nürburgring Classic Masters (Experience XXL) kann nur wer bereits im Besitz einer Wochenendkarte ist.
  • Das Nenngeld beträgt 240,00 Euro inklusive Erinnerungs-Shirt „Nürburgring Classic Masters“ für den Fahrer.

Für Hobbystarter und Klassikerbesitzer ist dies die schönste Art und Weise den 90. Geburtstag der Rennstrecke zu begehen und sagenhafte Erinnerungsmomente wie beim „freien Fahren“ zu erleben.