Grand Prix Track Masters

Bitte weichen Sie aus auf die GLP Nordschleife oder die Experience Nordschleife!Der Grand Prix Kurs am Nürburgring ist Schauplatz für die Gleichmäßigkeitsprüfung im Rahmen der Nürburgring Classic. Wer hier auf dem Grand Prix Kurs auf Exaktheit und Geschwindigkeit fährt, gehört definitiv zu den „Grand-Prix-Track Masters“.

Gleichmäßigkeitsprüfung auf dem Grand Prix Kurs am Freitag

Die GLP 1 der „Grand-Prix-Track Masters“ startet am Veranstaltungswochenende am Freitagmittag auf der 4,638 km langen Grand Prix Strecke des Nürburgring. In 30 Minuten geht es darum sportlich in einer GLP die eigenen Zeiten zu bestätigen.

 

GP-Track-Masters

 

Starterfeld bereits voll.
Bitte weichen Sie aus auf die Nürburgring Masters Experience XXL!

 

GLP Track Masters  / Cannoneer Photography

Teilnehmen leicht gemacht

  • Zugelassen sind Fahrzeuge mit amtlicher Zulassung mit Typeinführung von 1948 bis Modelljahr 1989
  • Die Zeiten pro Runde sind: mind. 2:42 Min und max. 4:54 Min.
  • Auch offene Fahrzeuge (Cabrios, Roadster) dürfen hier starten.
  • Fahrer- und Beifahrer-Lizenzen sind nötig – eine Tageslizenz kann unkompliziert bei der Dokumenten-Abnahme vor Ort erworben werden.
  • Maximal 65 Fahrzeuge dürfen – besetzt mit Fahrer und Beifahrer – in diesem Wettbewerb starten.
  • Werden Sie ein echter Master der Grand Prix-Strecke und melden Sie sich für 95,00 Euro an.
  • Das Paddock für die „Grand-Prix-Track Masters“ ist natürlich im Grand-Prix-Fahrerlager zu finden – hier trifft sich die Fahrergruppe der Starter.

Wem die Freitags-Ausgabe nicht reicht, der nennt auch gleich für die Track Masters am Samstagvormittag.